Home arrow News arrow Krabbelstubenkinder: Wunschzettel an die Eltern:)
Krabbelstubenkinder: Wunschzettel an die Eltern:) Drucken E-Mail

Wunschzettel eines Kindes an seine Eltern.

© Traut mir zu, alleine in der Krabbelstube zu bleiben. Nur dann traue ich es mir auch selbst zu.

© Nur wenn ihr mir zeigt, dass ihr euch in der Krabbelstube wohlfühlt, dann kann ich es auch tun. Ich merke, wenn es euch nicht gut dabei geht, mich in andere Hände zu geben.

© Ich möchte zu Beginn erst einmal schauen und nicht allzu lange bleiben. Wenn es mir gut gefällt, bleibe ich jeden Tag ein bisschen länger.

© Verabschiedet euch bei mir und schleicht euch nicht fort. Denn anstatt zu spielen, müsste ich euch dann suchen.

© Sagt mir, wann ihr wiederkommt oder wer mich abholt. Ich verlasse mich darauf, dass ihr euer Versprechen einhaltet.

© Wenn ich weinen muss, möchte ich euch zeigen, dass ihr mir fehlen werdet. Dann möchte ich von euch hören: Ich komme wieder und hole dich ab! Du schaffst das!

© Wenn mir das Verabschieden an manchen Tagen schwer fällt, zögert die Trennung nicht zu lange hinaus, dass macht es uns beiden nicht leichter. Drückt mich noch mal fest und schupft mich dann meiner Pädagogin in die Arme.

© Erzählt den Erwachsenen wenn ich müde, traurig, schlecht gelaunt oder erkältet bin.

© Ich möchte ein Kuscheltier, einen Schnuller, oder etwas was ich zum Trösten brauche, in die Krabbelstube mitnehmen, damit ich etwas von Hause bei mir habe- das gibt mir Sicherheit.

© Es gibt Tage da gehe ich gerne in die Krabbelstube und freue mich darauf und es wird Tage geben wo ich nicht große Lust habe von Zuhause weg zu gehen- bitte bringt mich trotzdem in die Krabbelstube damit ich Beständigkeit und klare Grenzen erlebe und nicht jeden Tag meine Grenzen neu austesten muss.

DSCN8826DSCN8857DSCN8928DSCN8837DSCN8865DSCN8835DSCN8905DSCN8937DSCN8939DSCN8942

 
< zurück   weiter >
KGSpons
[+]
  • Schrift größer
  • Schrift kleiner
  • o