Home arrow News
News
Die Faschingsnarren sind los Drucken E-Mail

Die Faschingszeit hält  bei uns jedes Jahr Einzug  im Kindergarten. Auch in der Krabbelstube dürfen Kinder, die das möchten sich verkleiden und einen lustigen Vormittag bei uns verbringen. Im Kindergarten waren 2 Aktionstage dazu geplant. An einem Tag kamen wir als "Schlafmützen" mit unserem Pyjama in den Kindergarten, um den Tag gemütlich zu starten. Dazu ruhten wir uns bei weggeräumten Tischen am Boden der Gruppenräume aus, wurden lustig geschminkt, sangen Wachmacherlieder und vergnügten uns dann endlich munter geworden, im Bewegungsraum. Als Abschluss sahen wir ein  ein Kasperltheater gespielt vom Personal.

Am Faschingsdienstag besuchte jedes Kind in seinem Lieblingskostüm unseren Kindergarten oder die Krabbelstube. Unsere Jüngsten versammelten sich in gemütlicher Kreisform rund um das Schwungtuch um gemeinsam zu Singen und zu Spielen. Die Kindergartenkinder trafen sich gruppenübergreifend zum Vorstellen der Kostüme und zu lustigen Tänzen und Mitmachspielen. Im Stationenbetrieb klang dann der Vormittag bei Geschicklichkeitsspielen wie dem Brezerschnappen  der Vormittag aus.

 

DSCN6483DSCN6485DSCN6486

DSCN6502DSCN6508DSCN6510

DSC_7208DSC_7210DSC_7216

DSC_7143DSC_7145IMG_0222

DSC00306DSC00312DSC00319

IMG_9962IMG_9971IMG_0040

IMG_0023IMG_0130IMG_9961

 
Pilotierungsphase BK OÖ Dekret - Überreichung Drucken E-Mail

Dekret - Überreichung durch LR Mag. Haberlander in den Linzer Redoutensälen an Kindergartenleiterin Kaltenböck Petra

Als einem von 5 Kindergärten des Bezirkes Perg wurden der Kindergartenleiterin Petra Kaltenböck in Begleitung von Kindergartenausschussobmann Karl Gusenbauer am 24. Okt. 2017 bei der Abschlussveranstaltung des Pilotprojektes Bildungskompass OÖ ein Dekret für die Mitarbeit in der Pilotierungsphase überreicht.

Der BK OÖ ist ein stärkenorientiertes Instrument, der den Kindern den Übergang vom Kindergarten in die Schule mit einem "Rucksack voller Schätzen/Talenten" erleichtern soll. Der Bildungskompass OÖ soll eine Unterstützung zur kompetenzorientierten Beobachtung der Kinder im letzten Kindegartenjahr sein.

Im Bildungskompass werden die Entwicklungsschritte der Kinder und deren erworbenen Kompetenzen in den Bildungsbereichen beschrieben ohne diese zu bewerten. Durch diese stärkenorientierte Beschreibung der Nahtstelle Kindergarten - Schule können GrundschulpädagogInnen in der VS auf den Fähigkeiten und Fertigkeiten der Kinder aufbauen. Den Eltern wird der Bildungskompass im Rahmen eines Entwicklungsgespräches im Kindergarten überreicht und den Eltern zur freiwilligen Weitergabe an die Schule zur Verfügung gestellt.

Dekretüberreichung BK OÖ 24.10.2017

Foto: Land Oberösterreich

Dekret - Überreichung an Kindergartenleiterin Petra Kaltenböck und Kindergartenausschussobmann Karl Gusenbauer durch Landesrätin Mag. Christine Haberlander

 
So schön war das Martinsfest Drucken E-Mail

Bei trockenem Wetter konnten beide Martinsfeiern im Kindergarten und der Krabbelstube im Freien abgehalten werden. Die Kinder marschierten stolz mit ihrer Laterne beim Umzug, für die jüngeren Kinder fand das Fest schon etwas früher statt, damit die Kinder die vertraute Umgebung des Klosterinnenhofes auch noch sehen konnten. Die älteren Kindergartenkinder feierten direkt im Dunkeln, um die Folien in der Nacht und den Effekt des Schwarzlichtes beim Sterntalerspiel auch gut sehen zu können. Beim anschließenden Lichtteilen der Eltern und dem vorgetragenen Gedicht wurde die Stimmung dann so richtig feierlich.

In der Krabbelstube wurde mit den Eltern der selbstgebackene Lebkuchen geteilt und Tee getrunken, im Kindergarten gab es Martinskekse und Kinderpunsch!

Weitere Fotos: siehe Menüpunkt Fotos

Martinsfest KiGa (2)Martinsfest KiGa (5)Martinsfest KiGa (9)

Martinsfest KiGa (11)Martinsfest KiGa (18)Martinsfest KiGa (19)

Martinsfest KiGa (26)Martinsfest KiGa (24)Martinsfest KiGa (25)

Martinsfest KiGa (32)Martinsfest KiGa (31) - KopieMartinsfest KiGa (33)

Martinsfest KiGa (36)Martinsfest KiGa (41)Martinsfest KiGa (54)

Martinsfest KiGa (67)Martinsfest KiGa (74)Martinsfest KiGa (76)

Martinsfest (6)Martinsfest (10)Martinsfest (13)

Martinsfest (56)Martinsfest (57)Martinsfest (63)

Martinsfest (79)Martinsfest (82)Martinsfest (91)

Martinsfest (95)Martinsfest (98)Martinsfest (100)

 
7 Zwergesuche im Klostergarten Drucken E-Mail

Auslöser für die 7 Zwerge Suche ist unsere  gemeinsam geplante und durchgeführte Märchenwanderung mit dem WO (Wohnheim für Menschen mit besonderen Bedürfnissen)des Klosters Baumgartenberg im wunderschönen Ambiente des Klostergartens.

Und so funktioniert´s: In der Zeit von 20. Oktober - 5. November 2017 haben alle die Möglichkeit, 7 Zwerge, verschwunden im Klostergarten, zu suchen!

Nehmen Sie sich an einem schönen Tag Zeit, und gehen Sie mit Zettel, Schreibstift und einem "Schatz" ( Plastikspielfigur, Radiergummi, oder ähnlichem) ausgerüstet in den Klostergarten.

Im Klostergartenareal, Nähe Labyrinth, sind 7 Zwerge versteckt!

Auf der Vorderseite des Zwerges ist eine Besonderheit zu sehen, die nicht aus Blech ist.

Benenne diese und notiere jeweils den ersten Anfangsbuchstaben von Zwerg 1 - 7 der Reihe nach.

So erhältst du ein  Lösungswort aus 7 Buchstaben. In der Nähe des siebten Zwerges befindet sich dann das Schatzfass. Alle Finder tragen nun die Familien und Nachnamen ins Gästebuch der Schatzdose, sowie bei IN, den mitgebrachten Schatz und bei OUT, den entwendeten Schatz ein. Falls Sie keinen Schatz mitgebracht haben, bitte das Schatzfass so belassen, wie es ist. Danke!

Das Lösungswort nimm´ auf einen Zettel mit deinem Namen geschrieben in den Kindergarten bzw. in die Krabbelstube Baumgartenberg mit, dann erhältst du eine kleine Belohnung fürs Mitmachen!!!

Wir wünschen viel Spaß bei der spannenden Zwergensuche im Klostergarten und hoffen auf zahlreiche Teilnehmer!

PICT0017_thumb_thumbDSC08814_thumb

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 5 - 8 von 228
KGSpons
[+]
  • Schrift größer
  • Schrift kleiner
  • o