Home arrow News
News
“Schattenspiel Hl. Nikolaus” Drucken E-Mail

Das Schattenspiel, auch Schattentheater, ist eine Form des Theaters bei der eine Geschichte erzählt wird, indem Schatten auf eine beleuchtete Fläche geworfen wird. Das Schattenspiel  ist vermutlich einer der ältesten Kunstformen und fasziniert die Kinder durch die Langsamkeit der Bewegungen und den langsamen Wechsel der Figuren sowie den Effekt von Licht und Schatten sehr. Die Kinder kommen dadurch zur Ruhe und schauen gebannt auf die Schattenbühne und die verschieden dargestellten Szenen.

Das Schattenspiel vom Hl. Nikolaus wurde auch instrumental von unserem Zivildiener Armin begleitet. Vorbereitend auf die Nikolausfeier lauschten und schauten die Kinder so in einer angenehmen Atmosphäre der erzählten Geschichte.

IMG_0993IMG_1008IMG_1012IMG_1023IMG_1034IMG_1027IMG_1018IMG_1025IMG_1035IMG_1006

 
“Lichterzwergensuche im Klostergarten” 11. Nov. bis 22. Nov. Drucken E-Mail

7 Lichterzwerge im Klosterlabyrinth - familieninterne Suche anlässlich des Martinstages

clip_image002

Nehmen Sie sich an einem Abend Zeit, und gehen Sie mit Ihrem(n) Kind(ern) mit Zettel, Schreibstift und einer Laterne ausgerüstet in den Klostergarten. Beim Eingang zum Labyrinth befindet sich eine Hinweistafel, mit genaueren Informationen sowie der Start der Lichterzwergensuche. In der Nähe befindet sich der Zwerg mit der Nr.1. und dem ersten Martinsrätsel. Alle 7 Lichterzwerge haben eine Rätsel, deren Lösungs -Anfangsbuchstaben sinnvoll aneinandergereiht ein martinshaftes Lösungswort ergeben! Wer nun alle Lösungsbuchstaben gefunden hat bildet ein Wort daraus und bring dieses auf einen Zettel mit Namen in den Kindergarten mit. Dort bekommt das Kind im Austausch eine kleine Belohnung zum Teilen wie der heilige Martin es als Vorbild vorgelebt hat.

Wir wünschen viel Spaß bei der spannenden Lichterzwergen-Suche im Klostergarten und hoffen auf zahlreiche Teilnehmer!

 
Ein schönes Erntedankfest Drucken E-Mail

Bei schönem Wetter konnten wir trotz "Coronabeschränkungen" mit unseren Schuianfängerkindern beim diesjährigen Pfarrfest im kleinen Rahmen gut mitfeiern. Sowohl die angemessene Dauer der Feier durch Wegfall der Prozession, als auch das Feiern unter freiem Himmel um die Erntekrone, haben bei den Schulanfängerkindern bestimmt bleibende Eindrücke hinterlassen. Wir sagen danke fürs Mitfeiern!

DSC_5729DSC_5740DSC_5753DSC_5759DSC_5744DSC_5766DSC_5775DSC_5769DSC_5809DSC_5770DSC_5780DSC_5784DSC_5786DSC_5833DSC_5778DSC_5835DSC_5849DSC_5882

 
Krabbelstubenkinder: Wunschzettel an die Eltern:) Drucken E-Mail

Wunschzettel eines Kindes an seine Eltern.

© Traut mir zu, alleine in der Krabbelstube zu bleiben. Nur dann traue ich es mir auch selbst zu.

© Nur wenn ihr mir zeigt, dass ihr euch in der Krabbelstube wohlfühlt, dann kann ich es auch tun. Ich merke, wenn es euch nicht gut dabei geht, mich in andere Hände zu geben.

© Ich möchte zu Beginn erst einmal schauen und nicht allzu lange bleiben. Wenn es mir gut gefällt, bleibe ich jeden Tag ein bisschen länger.

© Verabschiedet euch bei mir und schleicht euch nicht fort. Denn anstatt zu spielen, müsste ich euch dann suchen.

© Sagt mir, wann ihr wiederkommt oder wer mich abholt. Ich verlasse mich darauf, dass ihr euer Versprechen einhaltet.

© Wenn ich weinen muss, möchte ich euch zeigen, dass ihr mir fehlen werdet. Dann möchte ich von euch hören: Ich komme wieder und hole dich ab! Du schaffst das!

© Wenn mir das Verabschieden an manchen Tagen schwer fällt, zögert die Trennung nicht zu lange hinaus, dass macht es uns beiden nicht leichter. Drückt mich noch mal fest und schupft mich dann meiner Pädagogin in die Arme.

© Erzählt den Erwachsenen wenn ich müde, traurig, schlecht gelaunt oder erkältet bin.

© Ich möchte ein Kuscheltier, einen Schnuller, oder etwas was ich zum Trösten brauche, in die Krabbelstube mitnehmen, damit ich etwas von Hause bei mir habe- das gibt mir Sicherheit.

© Es gibt Tage da gehe ich gerne in die Krabbelstube und freue mich darauf und es wird Tage geben wo ich nicht große Lust habe von Zuhause weg zu gehen- bitte bringt mich trotzdem in die Krabbelstube damit ich Beständigkeit und klare Grenzen erlebe und nicht jeden Tag meine Grenzen neu austesten muss.

DSCN8826DSCN8857DSCN8928DSCN8837DSCN8865DSCN8835DSCN8905DSCN8937DSCN8939DSCN8942

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 5 - 8 von 277
KGSpons
[+]
  • Schrift größer
  • Schrift kleiner
  • o