Home arrow News
News
Spannende Exkursion in das UKH Linz Drucken E-Mail

Kindergartenpapa Hr. Amort hat unseren Schulanfängern heuer wieder einen spannenden Einblick in den Betrieb des Unfallkrankenhauses in Linz ermöglicht. Nach der bereits aufregenden Fahrt nach Linz im großen Reisebus mit dem ortsansässigen Busunternehmen Lehadi begrüßte uns Röntgenassistent Hr. Amort mit einem Ärzteteam.

In der Empfangshalle folgten wir dann den roten Leitlinien am Boden um in den Aufnahmebereich und zur Erstuntersuchung mit unserem Rollstuhl zu gelangen.

Im Erstuntersuchungsraum sahen wir verschiedene Röntgenbilder von Kindern und wir durften erraten, welcher Körperteil zu sehen ist und offensichtlich bei diesem Kind verletzt war. Auch das Desinfektieren der Wunde (mit Kugelschreiber eingezeichnet) und das Vernähen auf einem Stofffleckerl mit der winzigen Nadel und dem bunten Faden wurde uns von der Ärztin präsentiert. Mit Haube und Mundschutz ausgerüstet schauten wir als kleine Ärzte zu. Mutige Kinder ließen sich auch ihre imaginären Wunden mit Verbänden versorgen. Dabei lernten wir auch einige Zauberverbände kennen.

Im Gipsraum durften wir Gipsfaschen nass machen und unsere gesunden Hände oder Füße eingipsen lassen.

Abschließend sahen wir noch die Rettungsfahrzeughalle und den Hubschrauberlandeplatz!

Wir bedanken uns nochmals recht herzlich bei den Eltern von Sophia und Theresa, die uns den tollen und vor allem kindgerecht aufbereiteten Vormittag im UKH ermöglicht haben!

P1170290P1170291P1170292

weiter …
 
Brutgerät im Kindergarten: Wir beobachten die Entwicklung vom Ei zum Küken Drucken E-Mail

In der Osterzeit haben wir heuer erstmals im Kindergarten in der Vorhalle des Erdgeschoßes die Möglichkeit, das Wachstum vom Keimfleck bis zum Ausschlüpfen des Kükens zu beobachten. Die Kinder werden in Sachgesprächen je nach Alternsgruppe auf die Thematik vorbereitet. Dabei lernen sie neue Fachbegriffe kennen, ältere Kinder und Schulanfänger werden zum Dokumentieren der Beobachtung in Form von Zeichnungen angehalten. Die Bildungsbereiche Natur und Technik sowie Sprache und Kommunikation sind dabei vordergründig.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Steininger Mario (Papa von Knoll Sarah), der uns dieses Erlebnis live im Kindergarten ermöglicht.

Auch die Krabbelstubenkinder besuchen uns bei ihren Ausgängen, um die Bruteier zu beobachten.

 

IMG_0469IMG_0477IMG_0478

weiter …
 
Bitte zu Tisch mit unsrem Koch Martin Drucken E-Mail

Wie jedes Jahr bat euch heuer wieder unser Gesunde Küche Koch  Martin zu Tisch im Kindergarten. Anders als sonst stand er diesmal nicht im Kloster, sondern bei uns vor dem Herd, um mit den Kindern aus frischen Zutaten ein 3 Gänge - Menü im Semesterbetrieb zuzubereiten. Die kleinen Köche ließen sich beim Kochen nicht zweimal bitten und unterstützen unseren Koch beim Schneiden, Rühren und Kneten. Für die Kinder war es besonders aufregend mit unserem Koch, der für unser tägliches Mittagessen und die Menüauswahl zuständig ist, selber zu kochen. Und selbst gekocht und in gemütlicher Atmosphäre bei netten Tischgesprächen, schmeckt es immer noch am Besten, wie man auf den Fotos sehen kann!

Wir bedanken uns bei unserem Koch Martin und der Klosterküche sehr herzlich für die sehr gute Zusammenarbeit, denn nur durch eine zertifizierte Gesunde Küche können wir auch unsere Auszeichnung "Gesunder Kindergarten" mit gutem Gewissen tragen.

IMG_0413IMG_0408IMG_0412

IMG_0421IMG_0437IMG_0442

IMG_0446IMG_0451IMG_0460

IMG_0444IMG_0445IMG_0459

 
Die Faschingsnarren sind los Drucken E-Mail

Die Faschingszeit hält  bei uns jedes Jahr Einzug  im Kindergarten. Auch in der Krabbelstube dürfen Kinder, die das möchten sich verkleiden und einen lustigen Vormittag bei uns verbringen. Im Kindergarten waren 2 Aktionstage dazu geplant. An einem Tag kamen wir als "Schlafmützen" mit unserem Pyjama in den Kindergarten, um den Tag gemütlich zu starten. Dazu ruhten wir uns bei weggeräumten Tischen am Boden der Gruppenräume aus, wurden lustig geschminkt, sangen Wachmacherlieder und vergnügten uns dann endlich munter geworden, im Bewegungsraum. Als Abschluss sahen wir ein  ein Kasperltheater gespielt vom Personal.

Am Faschingsdienstag besuchte jedes Kind in seinem Lieblingskostüm unseren Kindergarten oder die Krabbelstube. Unsere Jüngsten versammelten sich in gemütlicher Kreisform rund um das Schwungtuch um gemeinsam zu Singen und zu Spielen. Die Kindergartenkinder trafen sich gruppenübergreifend zum Vorstellen der Kostüme und zu lustigen Tänzen und Mitmachspielen. Im Stationenbetrieb klang dann der Vormittag bei Geschicklichkeitsspielen wie dem Brezerschnappen  der Vormittag aus.

 

DSCN6483DSCN6485DSCN6486

DSCN6502DSCN6508DSCN6510

DSC_7208DSC_7210DSC_7216

DSC_7143DSC_7145IMG_0222

DSC00306DSC00312DSC00319

IMG_9962IMG_9971IMG_0040

IMG_0023IMG_0130IMG_9961

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 5 - 8 von 231
KGSpons
[+]
  • Schrift größer
  • Schrift kleiner
  • o