Home arrow News
News
Martinsfeier im Kindergarten Drucken E-Mail

Unsere heurige Martinsfeier fand aufgrund der unsicheren Wetterbedingungen im gemütlichen Raum der AULA der NMS statt. Nach einem kurzen Laternenumzug ging es ins Warme.

1700 Jahre Hl. Martin, das war für uns Anlass genug, um heuer die Legende des Mantelteilen  in den Mittelpunkt der Feier zu stellen. Wie jedes Jahr waren es die älteren Kinder, unsere Schulanfänger, die sich für den Hauptteil der Feier vorbereitet haben. Als großes Schattenspiel wurde in der Faszination von Licht und Schatten von den Kindern das Rollenspiel zum Lied "Als Martin ein Soldat noch war" dargestellt und musikalisch begleitet. Auch ein Laternentanz und verschiedene Laternenlieder wurden zum Besten gegeben, bevor es zum gemütlichen Ausklang bei Kinderpunsch und Lebkuchen überging.

Die Martinsfeier soll aber auch noch länger nachwirken und der Schwerpunkt TEILEN auch erleb- und begreifbar gemacht werden. Daher besuchen alle Kindergartenkinder mit ihrer Laterne in den nächsten Tagen die Bewohner des Senioriums und des Wohnheimes der Menschen mit besonderen Bedürfnissen, um Lebkuchen zu teilen und Martinslieder zu singen.

 

Martinsfest (8)Martinsfest (17)Martinsfest (28)Martinsfest (59)Martinsfest (72)Martinsfest (32)

 

Weitere Fotos unter: BGBTV

 
Lernwerkstatt für Schulanfänger Drucken E-Mail

Über die Lernwerkstatt erlangen die Kinder Sicherheit, Selbstbewusstsein, Ausdauer, Sorgfalt, Konzentration und eine sehr gute Arbeitshaltung. Verbale Aufträge werden verstanden und umgesetzt, es wird geplant und logisches Denken gefördert.

Die einzelnen Stationen sind so geplant und aufgebaut, dass alle sechs Bereiche des Bildungsrahmenplans entsprechend umgesetzt werden können. Durch die gemeinsam entwickelten Rituale erlangen die Kinder Sicherheit und können sich neugierig und interessiert ohne Leistungsdruck auf neue Situationen einlassen. Vor allem ist aber die Freude am Lernen, die Neugier Neues kennenzulernen in jedem Kind vorhanden und wird auf diese Art und Weise gestärkt und gefördert. Jede Lernwerkstatt ist einem bestimmten Thema zugeordnet, das aufgrund der Jahreszeiten, Interessensgebieten, Festen,... bestimmt wird.

IMG_0487IMG_0490IMG_0494IMG_0509IMG_0495IMG_0497IMG_0528IMG_0495IMG_0515IMG_1208IMG_1213IMG_1216

 
“Jung trifft alt”, Besuch der Kinder im neuen Seniorium Baumgartenberg Drucken E-Mail

Ausgangspunkt dazu war eine intensive Beschäftigung der Kinder der grünen Gruppe mit der ,,Zeit von Früher". Die Kinder haben dabei die Kinderlyrik, alte Kinderspiele, Lieder kennengelernt und viele spannende Alltagsutensilien wie beispielsweise Schriften und Fotos betrachtet. Für die Kinder war dies sehr interessant. Um nicht nur Gegenstände zu erkunden, wollten wir auch eine Verbindung zu den Bewohnern des Senioriums Baumgartenberg herstellen. So besuchten wir die Menschen im Altersheim und sangen miteinander aus früheren Zeiten. ,,Mei Huat der hod drei Löcher" war dabei eines der alt bekannten Lieder. Jedes Kind hat im Vorfeld im Kindergarten eine Begrüßungskarte für einen Bewohner gemalt, die wir zu Beginn überreichten. Um einen näheren Kontakt aufzubauen, setzten sich die Kinder jeweils zu einem älteren Menschen und gestalteten gemeinsam ein Märchenbild. Sowohl jung, als auch alt fühlte sich bei diesem gemütlichen Beisammensein sehr wohl.

Wir stärkten uns mit Kuchen und Saft, bevor wir die Bewohner des Senioriums wieder verabschieden mussten. Dankbar denken wir an den Besuch zurück und haben uns vorgenommen, regelmäßig den Kontakt zu den Bewohnern zu pflegen.

IMG_1137IMG_1140IMG_1144IMG_1145IMG_1152IMG_1153IMG_1159IMG_1165IMG_1146IMG_1154

 
Kräuterwanderung mit Natascha Burian Drucken E-Mail

Gleich an zwei Waldtagen nahm sich Natascha Burian für die Kindergartenkinder Zeit, um ein besonderes Angebot, begleitet von ihren 3 Waldzwergen ,,Rühr mich nicht an" , ,,Frau Holle" und "Urti" (Urticula = Brennessel) im Wald Wissenswertes kindgerecht über 3 Kräuter (Springkraut, Brennessel und Hollunder) zu erleben, zu begreifen und zu erfahren. Die Kinder gingen dabei selber auf die Suche nach den angeführten Kräutern und die 3 Waldzwerge begleiteten sie dabei!

Herzlichen Dank an Natascha Burian für ihren ehrenamtlichen Einsatz!

IMG_1286IMG_1281IMG_1291IMG_1299IMG_1314IMG_1311IMG_1316IMG_1318IMG_1326IMG_1346IMG_1302IMG_1335

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 25 - 28 von 228
KGSpons
[+]
  • Schrift größer
  • Schrift kleiner
  • o